Vorträge

April 26, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

ORAL RECONSTRUCTION GLOBAL SYMPOSIUM 2018 Rotterdam/Netherlands

Spitzenleistung mit zweiteiligen Keramikimplantaten – Hands-on
Keramische Materialien in der Implantatprothetik haben sich etabliert und sind zunehmend wissen­ schaftlich dokumentiert. Der Workshop fokussiert sich auf die materialspezi schen Eigenschaften von Zirkondioxid als Implantatmaterial, der Indi­ kationsstellung und Patientenselektion und den korrekten chirurgischen und prothetischen Um­ gang mit einem reversiblen Zirkondioxidimplantat.

PROGRAMM : OR_Foundation_Kongressbrosch_Rotterdam18_240x180_FINAL_DE

April 19, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

Zweiteilige Keramikimplantate in Praxis und Wissenschaft

Biologisch-metallfreies zweiteiliges Keramikimplantat

Biologisch-metallfreies zweiteiliges Keramikimplantat

April 14, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

17. Jahrestagung des Landesverbandes NRW im DGI. e.V.

PROGRAMM: Ankündigung

Vortragstitel: Behandlungseffizienz durch Einsatz des digitalen chairside Workflows in der Implantologie – Marketing, Realität und Problembehandlung

Datum: Köln, 13. – 14. April 2018
Anmeldung: Bitte klicken Sie HIER um zur Anmeldung zu gelangen
Programm

Freitag, 13. April 2018

Industrieworkshops & ParallelseminarKulzer GmbH
Vortrag tbaVITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. Kg
Vortrag tba
Dr. Sigmar SchnutenhausDentsply Sirona Implants
Innovative 3D Implantat-Planungen und Sofortversorgungen mit der Simplant Software – ein praktischer Arbeitskurs am PC.
Dr. Mathias Sommer M.Sc. und Philipp Wermuth

Neoss GmbH
Bewährte Konzepte für die Hart- und Weichgewebeoptimierung
Dr. Stefan Günther

Geistlich Biomaterials
Vortrag tba

Samstag, 14. April 2018
Haupttagung

Referenten Dr. Karl-Ludwig Ackermann, Filderstadt
Dr. Marc Balmer, Zürich
Christine Baumeister-Henning, Haltern
Prof. Dr. Petra Gierthmühlen, Düsseldorf
Dr. Frederic Hermann, Zug
Dr. Jochen Mellinghoff M.Sc., Ulm
Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg R. Strub, Freiburg
Prof. Dr. Thomas Weischer, Essen
Ort und Anreise: Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
50667 KölnMCI Deutschland bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn ein Angebot für Ihre bequeme Reise zu der 17. Jahrestagung des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen im DGI e. V. in Köln an.
Sie reisen im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit 100 % Ökostrom.Klicken Sie HIER um Ihre Fahrt zu buchen!Der Preis für Ihr Veranstaltungsticket zur bundesweiten Anreise nach Köln (one way) beträgt:

2. Klasse: 49,50 € (Mit Zugbindung) oder 69,50 € (Vollflexibel)
1. Klasse: 79,50 € (Mit Zugbindung) oder 99,50 € (Vollflexibel)

Telefonische Buchung unter der Service-Nummer +49 (0)1806 – 31 11 53 mit dem Stichwort „MCI Deutschland“.
Onlinebuchungen sind ab 3 Monate vor Veranstaltung möglich. Bei Online-Buchung haben Sie weitere Sparangebote zur Auswahl.
(Angebot verfügbar solange der Vorrat reicht.)

Wissenschaftliche Leitung/
Tagungspräsidenten:
1. Tagungspräsident: Dr. Dr. habil. Georg Arentowicz
Dr. Mathias P.Ch. Sommer
Tagungsorganisation
und Veranstalter der
Ausstellung:
MCI Deutschland GmbH
MCI | Germany Berlin
Markgrafenstr. 56
10117 Berlin
Telefon 030 – 204590
Fax 030 – 2045950
Ansprechpartner: Amira Hussein
nrwi@mci-group.com
Zertifizierung: wird bekannt gegeben

 

März 24, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

11. Vollkeramik-Symposium 23. und 24. März 2018 im Kornhaus in Kempten/Allgäu

Vortrag:

Rote Ästhetik um weisse Implantate – Werkstoffkundliche Materialselektion und ihre Einflussnahme auf das periimplantäre Gewebe

11. Vollkeramik-Symposium

23. und 24. März 2018 im Kornhaus in Kempten/Allgäu

Zukunftsweisende Technologien in der Zahnmedizin und Zahntechnik

Keramik, Ästhetik, Funktion & Lösungsorientierte Kommunikation

http://zahngipfel.de/allgemeine-information

März 19, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

UPDATE IMPLANTOLOGIE 13. internationales Wintersymposium der DGOI / Zürs am Arlberg

PROGRAMM: Programm_Zuers_2018

Vortrag: Grau oder weiss? Zweiteilige Keramikimplantate in Praxis und Wissenschaft

Workshop: Grau oder weiss ? Zweiteilige Keramikimplantate in Praxis und Wissenschaft
ZIELE des WS:

1. Verständnis der spezifischen Eigenschaften von Keramikimplantaten

2. Erlernen der korrekten Indikationsstellung und spezifischen Patientenselektion

3. Chirurgische und prothetische Aspekte von 2-teiligen Keramikimplantaten im klinischen Alltag

ABSTRACT des WS:

Metallfreie Implantologie – Wunschgedanke oder klinische Realität?

Im zahnärztlichen Praxisalltag ist seit Jahren eine zunehmende Sensibilisierung unserer Patienten für metallfreie und ästhetische Materialien spürbar. Keramische Materialien in der Implantatprothetik haben sich etabliert und sind zunehmend wissenschaftlich dokumentiert. Wie sehen die klinischen und wissenschaftlichen Erfahrungen im enossalen Bereich mit dem Material Keramik aus? Moderne Zirkondioxidimplantate haben sich von einteiligen, über zweiteilige irreversibel verklebt, zu zweiteilig reversiblen Systemen entwickelt und bieten heute breite Indikationsmöglichkeiten.

Der folgende Workshop geht dem Verständnis der materialspezifischen Eigenschaften von Zirkondioxid als Implantatmaterial, der Indikationsstellung und Patientenselektion und dem korrekten chirurgischen und prothetischen Umgang mit dem zweiteiligen reversiblen Zirkondioxidimplantat CERALOG nach.

März 17, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

EXPERT MEETING 2018 Mallorca/Port Soller

Metallfreie Implantologie – Wunschgedanke oder klinische Realität?

Im zahnärztlichen Praxisalltag ist seit Jahren eine zunehmende Sensibilisierung unserer Patienten für metallfreie und ästhetische Materialien spürbar. Keramische Materialien in der Implantatprothetik haben sich etabliert und sind zunehmend wissenschaftlich dokumentiert. Wie sehen die klinischen und wissenschaftlichen Erfahrungen im enossalen Bereich mit dem Material Keramik aus? Moderne Zirkondioxidimplantate haben sich von einteiligen, über zweiteilige irreversibel verklebt, zu zweiteilig reversiblen Systemen entwickelt und bieten heute breite Indikationsmöglichkeiten.

Der folgende Workshop geht dem Verständnis der materialspezifischen Eigenschaften von Zirkondioxid als Implantatmaterial, der Indikationsstellung und Patientenselektion und dem korrekten chirurgischen und prothetischen Umgang mit dem zweiteiligen reversiblen Zirkondioxidimplantat CERALOG nach.

busenbender_dental_expert_meeting_s_2018

März 15, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

Zweiteilige Keramikimplantate in Praxis und Wissenschaft

Januar 18, 2018 / Posted by Team 15 / COMMENTS (0)

Webinar „Metallfreie Implantologie – Wunschgedanke oder klinische Realität ?“

http://www.dtstudyclub.de/webinar/metallfreie-implantologie-wunschgedanke-oder-klinische-realitaet/

November 30, 2017 / Posted by Fromm & Froehlich / COMMENTS (0)

DGI KONGRESS 2017

Sofortimplantation in der ästhetischen Zone
copyright Dr. Hermann

TISCHDEMO am Freitag, 01.12.2017

Thema: Das Sofortimplantationskonzept – periimplantäre Gewebestabilität in Abhängigkeit des Implantations-Zeitpunktes?

Weitere Informationen folgen in Kürze…

November 10, 2017 / Posted by Fromm & Froehlich / COMMENTS (0)

CEREC and more KONGRESS 2017

CEREC and more – Kongress 2017

Workshop und Vortrag zum Thema Digitale Zahnmedizin

Weitere Informationen folgen…

Digitales prothetisches backward planning in der Implantologie

Digitales prothetisches backward planning in der Implantologie
copyright Dr. Hermann

CEREC GUIDE 2 chairside CAD/CAM Implantat - Bohrschablone

CEREC GUIDE 2
chairside CAD/CAM Implantat – Bohrschablone
copyright Dr. Hermann

Okklusal verschraubte monolithische Lithiumdisilicat Krone auf Ti-Base Abutment

Okklusal verschraubte monolithische Lithiumdisilicat Krone auf Ti-Base Abutment
copyright Dr. Hermann

 

 Page 1 of 9  1  2  3  4  5 » ...  Last » 
Team 15
Ihre Zahnarztpraxis in Zug